Das Buch der Bibeln

Heute ist es einfach an eine Bibel zu kommen. Die günstigsten Bibeln werden in Massen produziert und kosten weniger als ein belegtes Brot.
Vor dem Buchdruck war dies noch ganz anders. Eine Bibelabschrift zu besitzen war ein Statussymbol. Prunk- und Prachtbibeln wurden von Fürsten, Herrschern und hochstehenden Mitgliedern der Kirche in Auftrag gegeben. In diesem Band werden 50 der prächtigsten Bibelhandschriften der österreichischen Nationalbibliothek präsentiert und von einem Team aus wissenschaftlichen Autoren im Detail beschrieben und in den Kontext der jeweiligen Epoche gestellt.
Die hervorragende Qualität der reproduzierten und faszinierenden Bilder und die umfassenden Erläuterungen machen dieses Buch zum perfekten Geschenk für bibliophile und historisch-interessierte Menschen